Brücke für Neurofeedback und Biofeedback der Praxis für Ergotherapie und ADHS in Herne

Neurofeedback

Neurofeedback ist eine computergestützte Trainingsmethode, bei der das Gehirn für den Patienten erkennbar über Monitor und Lautsprecher eine Rückmeldung (feedback) darüber gibt, was es gerade tut.
Durch diese Rückmeldung lernen die Patienten, ihre Gehirnaktivität selbst besser zu regulieren.
Viele Krankheiten, Störungen oder ungewollte Verhaltensmuster sind auch auf eine Fehlregulierung der Gehirnaktivität zurückzuführen (z. B. Migräne, ADHS).

Mit Neurofeedback können Patienten lernen, diese Fehlregulierung besser auszugleichen und zu besserer Funktionsfähigkeit, damit zu mehr Ausgeglichenheit zu finden.

Die Kosten können von der Krankenkasse übernommen werden.

Neurofeedback wird momentan nur in der Wanner Praxis auf der Freisenstraße 2 angeboten.

Biofeedback

Biofeedback ist wie Neurofeedback eine computergestützte Trainingsmethode, bei der dem Patienten nicht oder nur ungenau wahrgenommene Körperprozesse sichtbar gemacht werden wie z,B, Muskelspannung, Puls, Temperatur oder Atmung.
Der Therapeut kann im Biofeedbackverfahren anhand von Messparametern seinem Patienten eine detaillierte Rückmeldung über Körperprozesse geben, die der Patient dann lernt zu beeinflussen.

Beide Verfahren finden Anwendung bei z.B, ADHS, Migräne, Tinnitus, Burnout, Panikstörungen und weiteren Krankheitsbildern.